20 Fragen an Abby über Hobbiton

Kiwiland Hobbiton

1.Wann warst du in Hobbiton?

Im Januar 2015. Das ist genau im Sommer in Neuseeland.

2.Wie wart ihr nach Hobbiton gereist?

Mein Mann und ich waren nach Matamata, wo sich Hobbiton befindet, mit dem Auto gefahren. Das sind so 2,5 Stunden von Auckland mit dem Auto, durch wunderschöne Landschaften. Wir hatten eine Menge Spaβ dabei.

3.Wie teuer war der Eintritt zu Hobbition?

Wir bezahlten NZ $75 pro Erwachsenen.

Kiwiland Hobbiton

4.Musstet ihr vorab buchen?

Ja, das wäre sehr zu empfehlen, vorher anzurufen, um sich einen Tag und Zeit für die Rundführung zu reservieren. Hobbiton ist während des gesamten Sommers sehr gut besucht.

5.Wie lange meinst du, sollte ein Besucher für den Besuch bei Hobbiton einplanen, um sich alles anschauen zu können?

Die Führung in Hobbiton selbst ist so um die 2 Stunden. Um einen Parkplatz zu finden, den Souvenirladen zu besuchen und alles sich anzuschauen, würde ich 3 Stunden einplanen. Vergesst aber nicht, die Zeit für die Anfahrt mit einzuberechnen.

Kiwiland Hobbiton

6.Wie hattet ihr den Tag in Hobbiton verbracht?

Bei unserer Ankunft hatten wir als erstes einen Parkplatz uns gesucht und machten uns dann auf zum Anmeldeschalter. Nachdem wir uns angemeldet und unsere Tour bezahlt hatten, entschieden wir uns ein wenig umzuschauen. Es gibt einen tollen Eisladen mit ganz leckerem Eis, kleinen Cafés, Toiletten und einen Tisch zum Sitzen mit Sonnenschirmen, um auf den Beginn der Reiseführung zu warten. Die Touren gehen alle halbe Stunde los.

7.Warst du mit dem Angebot an Essen in Hobbiton zufrieden?

Ja, am Ende der Tour wurde man im “Green Dragon”, die eine Bar ist, willkommen geheiβen. Diese Bar wurde auch im Film gezeigt. Alle Gäste erhielten gratis ein Wasser oder Bier, das in Hobbiton selbst gebraut wird. Zudem boten sie nach der Tour eine kleine Menükarte mit kleinen ‚Pies‘ (herzhafte Törtchen), Sandwiches und anderen kleinen Häppchen an.

Hobbiton Movie Set Tours

8.Und es gab auch einen Souvenierladen?

Ja, mit vielen Produkten aus den Filmen von „Herr der Ringe“ und „Hobbiton“ zum Verkauf.

9.Was hat dir bei Hobbiton am besten gefallen?

Die Hobbit-Löcher. War schon echt witzig da zu sein, wo alles tatsächlich gefilmt wurde.

Kiwiland Hobbiton

10.Gab es irgendetwas, was dir an Hobbiton gar nicht gefallen hat?

NEIN!!! Es war eine tolle Erfahrung.

http://www.expedia.de
11.Hattet ihr wirklich das Gefühl, an einem Filmort von den Filmen “Herr der Ringe“ oder “Hobbiton” zu sein?

Ja, es war schon irgendwie surreal, hatten aber jeden Augenblick in vollen Zügen genossen.

12.Konnte man auch die Hobbit-Häuser betreten und besichtigen?

Ja und nein. Die meisten Häuser sind nicht real, sondern nur Filmrequisiten und nicht dafür gebaut, sie zu betreten.

Kiwiland Hobbiton

13.Ist Hobbiton auch empfehlswert, wenn es regnet?

Da es in Neuseeland ja sehr viel regnet, bietet Hobbiton gratis Regenschirme für die Dauer der Reiseführung an. Ich persönlich denke nicht, dass ein wenig Regen ein Problem sein würde.

14.Kann man Hobbiton das gesamte Jahr über anschauen?

Ja, ich denke schon.

cf

15.Hattet ihr einen Reiseführer, der euch weitere Informationen zu Hobbiton gab, auf eurer Tour?

Alle Touren wurden inkl. Reiseführer angeboten, die eine Menge an Informationen zum Filmset hatten.

16.War Hobbiton so, wie du es dir vorgestellt hattest?

Ja und eigentlich noch viel mehr!

17.Meinst Du, die Reise nach Hobbiton war es das Geld und die Zeit Wert?

Ja, und wir werden es uns sicher wieder anschauen, wenn wir das nächste Mal Besuch aus dem Ausland bekommen.

Kiwiland Hobbiton

18.Also ist Hobbiton ein Ort, den man sich mehr als einmal anschauen kann?

Wenn man soviel Freude an den Büchen und Filmen, wie mein Mann und ich es hatten, auf jeden Fall. Ja!!!

19.Ist Hobbiton für Kinder geeignet?

Da man aber eine Menge zu Fuβ unterwegs ist, würde ich Kindern unter 5 Jahren diese Tour nicht empfehlen. Ich denke, es wäre für die Kleinen vielleicht nicht so interessant und Wert schätzen würden sie es sicher auch nicht.

20.Hast du irgendwelche Ratschläge für andere Besucher?

Zieht euch bequeme Laufschuhe and und tragt Kleidung, die der Witterung entspricht. Eine Kühltruhe im Auto mit Snacks und Getränke kann ich auch sehr empfehlen, da die Autofahrt doch recht lang sein kann.

Vielen Dank Abby für das Interview!

Related Post

Comments

comments

Kommentar verfassen